Pulverbeschichten / Oberflächenveredelung

Was können wir beschichten

Wir beschichten Gegenstände aus elektrisch leitfähigem Material, das sich bei Temperaturen um ca. 200°C nicht verformt.

In unserem Einbrennofen/Kammerofen nehmen wir Gegenstände mit folgenden maximalen Abmaßen auf:
2,9m x 1,6m x 0,7m

Einbrennofen/Kammerofen

Was ist Pulverbeschichten und was kann damit erreicht werden

Beim Pulverbeschichten wird Pulverlack elektrostatisch auf die gereinigte Oberfläche aufgetragen und anschließend mit einer Wärmebehandlung eingebrannt. Dabei verschmelzen die Pulverpartikel zu einer gleichmäßig dichten Schicht, die mechanisch widerstandsfähiger ist als die von handelsüblichen Lacken.

Es entsteht eine harte Oberfläche mit vielen positiven Eigenschaften:

  • hoher Korrosionsschutz
  • hohe mechanische Widerstandsfähigkeit
  • chemikalienbeständig
  • hohe Witterungsbeständigkeit
  • gute elektrische Isolationseigenschaften
  • sehr hoher Rostschutz
  • hohe Verformbarbeit

Oberflächenveredelung

Die Oberfläche von Fahrzeugfelgen und -teilen, Fenster, Türen, Zaunelemente, Geländer, Motorrad- oder Fahrradrahmen, Regalsysteme, Kunstobjekte etc. werden nicht nur widerstandsfähiger, sie können darüber hinaus optisch aufgewertet werden.

Farbwahl und Reproduzierbarkeit von Farben

Im Fall, dass nur wenige oder sogar nur eine einzelne Felge beschädigt ist, gilt es diese nach der Reparatur genau so aussehen zu lassen, wie die, die noch am Fahrzeug verblieben sind.

Auf Basis des Nasslackverfahrens kann nahezu jeder Farbton erreicht werden. Bei diesem Verfahren wird der Basislack auf die Felge aufgetragen und anschließend mit dem transparenten Pulverlack versiegelt.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, einen Basis-Pulverlack zu verwenden. In diesem Verfahren bestimmt dieser Pulverlack die resultierende Farbe. Farbiger Basis-Pulverlack steht jedoch nicht in jeder beliebigen Farbe zur Verfügung...